steffenhagen

You are browsing the search results for "steffenhagen"

Kurt Steffenhagen | Die fliessenden Grenzen zwischen Naivität, Dummheit und Bösartigkeit.

Kurt Steffenhagen | Die fliessenden Grenzen zwischen Naivität, Dummheit und Bösartigkeit.

Manchmal könnte man sie schütteln, die Herrschaften im Management, so richtig schütteln. Was und wie denken die Eliten der Wirtschaft und Politik? Täglich kommen Skandale ans Licht. Betrug, Gier und Ringelpiez um Macht. Die Deutsche Bank betrog Anleger, VW täuschte über Abgaswerte, Schlecker […]

Kurt Steffenhagen | Das Messer im Herzen. Kaum einer merkt es …

Kurt Steffenhagen | Das Messer im Herzen. Kaum einer merkt es …

Der Psychoanalytiker, Gesellschaftskritiker und Schriftsteller, Arno Gruen bezeichnete mit dem „Messer im Herzen“ den Versuch des gesellschaftlichen Main Streams, auch noch den letzten Rest vom Leben zu erklären, zu operationalisieren, rational herunterzubrechen und damit – was kaum einer bemerkt – […]

Kurt Steffenhagen | Vom Ich und der Freiheit. Und der Freiheit vom Ich.

Kurt Steffenhagen | Vom Ich und der Freiheit. Und der Freiheit vom Ich.

Der Spruch „Die Freiheit nehme ich mir“, der ja aus der VISA-Werbung stammt, basiert auf unscharfen Annahmen und Sehnsüchten… Aber der plakative Griff in die diffusen Sehnsüchte ist ja „in“…. Eigentlich ist das emotionale Demagogie … Er lässt die Frage offen, was […]

Des Pudels Kern | Das Bellen hinter dem Main Stream | Kurt Steffenhagen

Des Pudels Kern | Das Bellen hinter dem Main Stream | Kurt Steffenhagen

Ein Gespenst geht um in unserer Welt. Die einschlägige Managementliteratur, die Gespräche in der Praxis, die Symposien … sie alle schwappen über, überschlagen sich in der Erörterung, Versuchen der Umsetzung der Interpretation der Gegenwart und der Ideen zur Zukunft, die alle […]

Du schaffst es!  Was Geschirrabwaschen mit Erfolg zu tun hat | Kurt Steffenhagen

Du schaffst es! Was Geschirrabwaschen mit Erfolg zu tun hat | Kurt Steffenhagen

Für rostige uralte Schiffe, kaum seetüchtig, ziemlich sicher dem Untergang geweiht, heuerte man früher Seeleute an und ließ Passagiere darauf fahren. Diese Schiffe nennt man Seelenverkäufer. Geboren würde diese gruselige Idee in Holland vor gut hundert Jahren, um für die […]

Equanemity | Im Talk mit Kurt Steffenhagen

Equanemity | Im Talk mit Kurt Steffenhagen

Hallo liebe Hörer, Gleichmut, Gelassenheit, Fassung … Kurz: Equanemity. Im schönen Ligurien traf ich auf den Management-Poeten Kurt Steffenhagen. Er lebt Equanemity. Und wusste dazu Interessantes zu berichten … Ulrich Hinsen | ManagementRadio

Kurt Steffenhagen | Mit herzlichen Grüßen! Verstehen Sie noch oder begreifen Sie schon?

Kurt Steffenhagen | Mit herzlichen Grüßen! Verstehen Sie noch oder begreifen Sie schon?

Auf den ersten Blick sind die Begriffe „Verstehen“ und „Begreifen“ fast Synonyme. Der feine Unterschied liegt jedoch darin, das „Begreifen“ bedeutet, „sich etwas zu Herzen zu nehmen“, ein wesentlicher Unterschied. Verstehen kann man das, was man erfolgreich gelernt hat, ob man […]

Heisse Eisen. Und verbrannte Pfoten | Kurt Steffenhagen

Die heißen Eisen unserer Gesellschaft sind deshalb heiß oder werden überhitzt diskutiert, weil sie in ihrem Kern nicht so definiert sind, dass sie fassbar sind und was nicht fassbar ist, daran kann man sich trefflich reiben… Und wenn sie denn […]