Managerie

Managerie | Die Verwandlung vom TeenAger zum ManAger haben wir über 12 Jahre mit vorangetrieben. Erfolgreich. Worauf wir auch stolz sind. Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, finden sich freilich heute in einer neuen Umgebung. Es ist eine Umgebung, in der Informationen keinerlei prognostische Aussagekraft mehr besitzen, weil Rahmenbedingungen sehr schnell wechseln, Interessenkoalitionen immer vielschichtiger werden sowie Motivlagen sich ständig verändern. Die Konsequenz sind Volatility (Unberechenbarkeit), Uncertainty (Ungewissheit), Complexity (Komplexität) und Ambiguity (Ambivalenz): VUCA. Selbst wenn man dem Begriff eher Marketingbedeutung zumisst (VUCA gab es nach meinen Erlebnissen auch vor 30 Jahren), so bleibt doch die stark gewachsene Intensität der VUCA-Faktoren.

Bei der Begleitung von Unternehmen haben wir das bereits adaptiert (Konsequenzen für die FührungskräfteEntwicklung, Organisationsentwicklung, „TouchPoint“ etc.) ManagementRadio folgt dem nun. Ab Oktober bieten wir unseren Hörern mit der „Managerie“viel Stoff zu den aktuellen Entwicklungen rund um Management im Wandel …

Managerie, das ist Kultur & Management im Dialog (VISIONÄR – Verrückt , Intuitiv, Sinnlich, Intellektuell, Originär, Nachdenklich; Ästhetisch, Ratlos ). Und so sind auch die Beiträge hier. Heutiges Management ist zu technisch, zu instrumentenorientiert. Damit laufen Entscheidungen immer wieder fehl. Fuß in diese Tür finden dann andererseits esoterische Ansätze. Die helfen natürlich nicht: Heute geht es mehr denn je darum, dass Manager hochkomplexe Aufgaben unter totaler Unsicherheit erfüllen müssen. Und dafür nutzen sie die Impulse der Managerie.

Wer muss eigentlich zum Augenarzt? Oder sehen nur die Schielenden … | Kurt Steffenhagen

Wer muss eigentlich zum Augenarzt? Oder sehen nur die Schielenden … | Kurt Steffenhagen

Hallo liebe Hörer, die Kunst, die Maler haben uns gezeigt, dass das Nichtgeradeaus mehr lehrt als der starre Blick. Die verschwommenen Bilder van Goghs über die Nacht geben mehr Tiefe als der zielende Blick mit dem Fernrohr auf die Sterne. […]

Jürgen M. Wogirz | Sehen lernen …

Jürgen M. Wogirz | Sehen lernen …

Hallo liebe Hörer. Welch ein Anspruch: Nicht nur in Licht und Kontrast, sondern auch im Ausschnitt bereits beim Shooting das „perfekte Bild“ zu schießen. Eine Woche lang durften 4 weitere Teilnehmer und ich in New York vom Fotografen Jürgen M. Worgiz (Foto: […]

Kein Fahrer, kein Lenkrad I Entwicklungen in der Automobilindustrie

Kein Fahrer, kein Lenkrad I Entwicklungen in der Automobilindustrie

Hallo liebe Hörer. Die Autoindustrie arbeitet seit Jahren an Autos, die auch ohne Hilfe ihres Fahrers von A nach B kommen und auch der Internetkonzern Google ist auf diesem Gebiet schon länger sehr fleißig. Technisch ist das längst keine Zukunftsmusik […]

Ulrike Gastmann | Xingeling. Das Leben hat es echt drauf …

Ulrike Gastmann | Xingeling. Das Leben hat es echt drauf …

„Flexibel sei der Mensch, hilfreich und gut.“ Das hätte Goethe ja auch mal sagen können können. Hat er aber nicht. Möglicherweise aus Gründen. Ulrike Gastmann geht dem Trend der Mobilmachung der arbeitenden Bevölkerung nach und will partout bei Skype nicht knutschen […]

Ulrike Gastmann | Über Land

Ulrike Gastmann | Über Land

Über Land Ich weiß nicht, wie Sie das handhaben, aber ich fahre am Wochenende gern mal so ein bisschen über Land. Nicht so Autobahn-Leitplanken-gelenkt. Autobahn-Landschaften wirken immer so deprimierend seelenlos. Vielleicht ist das bei mir aber auch so eine tiefenpsychologisch […]

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Youtube