Print Shortlink

Joachim Gorny: „Wir sehen bisher keinen substanziellen Markt für Honorarberatung in Deutschland“

ManagementRadio Joachim-Gorny-Merck-FinckHallo liebe Hörer. Im Jahr 2016 wurde die Merck Finck oHG in eine Aktiengesellschaft umfirmiert. Wir sprachen mit dem Vorstand Joachim Gorny über die Gründe für diese unternehmerische Entscheidung. Außerdem gewährt er einen Einblick in den Status quo des Wachstumsfahrplans der traditionsreichen Münchner Privatbank. Eine klare Meinung vertritt Gorny in Bezug auf die ewige Streitfrage um Provisions- und Honorarberatung. Die Beratung – und zwar in intensiver und vertrauensvoller Art und Weise – sei einer der Grundpfeiler in der Betreuung der vermögenden Privatkunden, die den Kundenstamm von Merck Finck Privatbankiers ausmachen. Dieser Fokus auf den persönlichen Kontakt schließt laut Gorny jedoch nicht aus, dass etwa bei Kommunikationskanälen auf innovative digitale Services gesetzt wird, die sowohl von den älteren Kunden als auch von der Erbengeneration aktiv nachgefragt werden. Weitere Themen wie Fintech-Kooperationen und Robo Advisor, die wir mit Joachim Gorny besprochen haben, finden Sie im ausführlichen schriftlichen Interview unter: https://bankingclub.de/wir-denken-bei-kunden-nicht-in-plattitueden-und-stereotypen/

Ulrich Hinsen | ManagementRadio

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Joachim Gorny: „Wir sehen bisher keinen substanziellen Markt für Honorarberatung in Deutschland“, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Youtube