Print Shortlink

Wie reagiert eine Förderbank auf die Bevölkerungsentwicklung? | BANKINGCLUB audio im Interview mit Dietrich Suhlrie, Vorstand der NRW.Bank

Der Bedarf an (bezahlbarem) Wohnraum wird stetig größer – vor allem in einem Bundesland wie Nordrhein-Westfalen. Die NRW.Bank ist in ihrer Rolle als Förderbank verantwortlich für die Unterstützung des Landes bei struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben und konnte im Jahr 2016 einen neuen Förderrekord aufstellen: Im Bereich „Wohnen & Leben“ stieg die Fördersumme beispielsweise um 32 Prozent auf 6,8 Milliarden Euro. Wir sprachen mit dem Vorstandsmitglied Dietrich Suhlrie über die Bevölkerungsentwicklung, die Wohnraumförderung durch die NRW.Bank und die Anforderungen für Investoren.

Das ausführliche Interview finden Sie unter www.bankingclub.de/wohnungsmangel-ist-kein-finanzierungsproblem/

Thorsten Hahn | ManagementRadio

Visit Us On TwitterVisit Us On Google PlusVisit Us On Youtube