Print Shortlink

Krise – Kurzarbeit – Transfergesellschaft – Outplacement

Transfergesellschaften – Qualifizierung – Vermittlung

Markus Heimbrodt

Markus Heimbrodt

Hallo liebe Hörer,

Krise, Kurzarbeit, Personalabbau … Oftmals sind alle Überbrückungsmaßnahmen, wie Kurzarbeit, Abgeltung von Arbeitszeitkonten oder die Entlassung befristeter Mitarbeiter, ausgeschöpft. Vielen Unternehmen bleibt dann nur noch die Möglichkeit, Personal abzubauen. Viele wählen dafür den Weg über eine Transfergesellschaft.

Transfergesellschaften sind keine Beschäftigungsgesellschaften. Sie verfolgen ausschliesslich das Ziel, die betreuten Beschäftigten so schnell wie möglich wieder in neue Beschäftigungsverhältnisse zu vermittel. Dabei differenziert sich der Markt der Transfergesellschaften doch sehr deutlich in gewerkschaftsnahe, bildungsorientierte und vermittlungsorientierte Gesellschaften. Die SPEQTRUM GmbH, eine Tochter der profilierten Outplacementberatung SKP AG, gehört eindeutig zur Kategorie der vermittlungsorientierten Gesellschaften.

Ich spreche im heutigen Interview mit Markus Heimbrodt, dem Geschäftsführer der SPEQTRUM GmbH, über die Voraussetzungen zum Aufbau einer Transfergesellschaft, die inhaltliche Arbeit der SPEQTRUM und schliesslich über die Bedeutung der TG in Zeiten der Krise.

Angenehm sachlich berichtet Markus Heimbrodt dabei aus der Gruppen-Outplacementberatung der Transfergesellschaft SPEQTRUM GmbH.

Ulrich Erik Hinsen

Dieser Kanal wird fachlich unterstützt durch:
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Youtube