Print Shortlink

Kurt Steffenhagen | Der feine Unterschied zwischen Naivität und Dummheit

Er verwischt im Grau des Palavers im und über das Management. Dummheit ist Nichtwissen. Das kann man den teilweise gut studierten Managern nicht unterstellen. Naivität hingegen ist mangelnde Reflektion und daraus resultierendes, atemloses und aktionistisches Handeln und das findet sich allenthalben auch in der Politik.

Der Strohhalm, an den sich die Naivität der meisten Manager klammert, hat viele Namen. Man bedient sich beispielsweise der Psychologie, um Verhalten zu erklären, natürlich das Verhalten der anderen, der Mitarbeiter und wen auch immer.

Der Satz, „A fool with a tool is worse than one without“ hat seine Berechtigung. Die Psychologie verkommt zur Hure im Management und wird benutzt, um die eigene Sensibilität oder eben das Nachdenken zu ersetzen. Das ist dramatisch.

Warum?
Schon ein flüchtiger Blick in die Entwicklung der Psychologie legt nahe, dass das Erstellen von zum Beispiel von Persönlichkeitsprofilen für

die Besetzung von Positionen nicht nur mangelhaft ist, sondern schlichtweg naiv …

Kurt Steffenhagen | ManagementRadio

Visit Us On TwitterVisit Us On Google PlusVisit Us On Youtube